Coaching-Camp auf Mallorca, Oktober 2017

Im Oktober wird die Finca Sa Vinya zum Coaching-Camp mit Alexandra Gudereit!

Vom 14. Oktober bis 21. Oktober 2017

Empowerment-Coaching-Seminar auf Mallorca:
ab 800 ,- € p.P. (noch 4 freie Plätze)

In diesem Coaching-Seminar geht es darum, dass jeder Teilnehmer:

  • Klarheit über seine Bedürfnisse und Lebenssituation bekommt, einen ganzheitlichen Überblick erhält: Body, Mind & Soul.
  • Ziele und Visionen für sein Leben erarbeitet, also nicht mehr ein „weg von“… sondern ein aktives „hin zu“ für sich selbst findet.
  • Energie, Kraft und Motivation für die weitere persönliche Entwicklung tankt. Die eigenen inneren sowie externen Ressourcen kennen und nutzen lernt.

Vielleicht hast Du schon sehr viel für Dich selbst gegrübelt, und Deine Gedanken drehen sich im Kreis? Du haderst mit Deinem Beruf, weisst aber nicht, was Du wirklich machen willst oder kannst? Du hast das Gefühl, Du steckst fest und siehst kein Ziel vor Deinen Augen, dass Dich wirklich interessiert? Deine Partnerschaft funktioniert, aber Du vermisst Leidenschaft und Intensität?

Weitere Infos unter: https://www.coachingcamp-mallorca.com/coachingcamps/

Malreise nach Mallorca, Mai 2017

5

Malreise nach Mallorca, Mai 2017
9 Tage Malen und Zeichnen unter der Sonne Spaniens!

Zeit:
Montag, 22.05.2017 – Dienstag, 30.05.2017

Hatten Sie auch schon immer einmal den Wunsch, mit Stift und Pinsel die eigenen Reiseeindrücke festhalten zu können? Dann bietet Ihnen die Künstlerschule Hamburg – KSH hierzu die ideale Möglichkeit. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene dürfen sich auf 9 intensive Tage Malen und Zeichnen „pur“ freuen. Unter der professionellen Leitung der Hamburger Malerin und Gründerin der Künstlerschule Hamburg, Meike Müller, führt die Malreise im Frühjahr 2017 für 9 Tage auf die herrlich gelegene Finca Sa Vinya im Norden Mallorcas.

Vor Ort:
Schon seit vielen Generationen zieht es Künstler in die malerische Idylle Mallorcas. Alte Hafenstädte mit ihrer reizvollen Architektur und Atmosphäre und die vielseitige Landschaft laden regelrecht zum Verweilen, Skizzieren und Malen direkt vor Ort ein. Die Unterkunft befindet sich in einer großzügigen Finca im schönen Norden der Insel, nicht weit von Alcúdia und Pollença. Hier erwarten Sie die besten Voraussetzungen, um mit Stift und Pinsel die Umgebung zu erkunden. Das traumhafte Tramuntana-Gebirges lockt genauso wie zahlreiche Buchten und verschlafene Dörfer – die Lage der Finca bildet den geradezu perfekten Ausgangspunkt für diverse reizvolle Motive.

Zur Person
Meike Müller, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet in Hamburg. Sie ist Gründerin und Leiterin der Künstlerschule Hamburg – KSH und verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Dozentin für Kunst und Illustrationsdesign. Ihre beliebten Malexpeditionen – u.a. nach Andalusien und Marokko – sind seit vielen Jahren fester Bestandteil ihrer Arbeit und Inspiration für diverse Ausstellungen.

Anmeldung und alle weiteren Informationen zur Reise
Künstlerschule Hamburg – KSH
Meike Müller
Tel: 040 – 75367677
Email: info@kuenstlerschulehamburg.de

Die Reben sind in der Erde

Aktuelle Fotos vom 29. Juni 16. Zur Zeit wachsen die Reben wie wild. Noch 1-2 Wochen dann werden sie das erste Mal beschnitten und erzogen. Alle 7 Tage bekommt jeder Rebstock genau 8 Liter Wasser. Mehr nicht. Bei den Temperaturen von über 30 C ist das nicht viel. Aber die Rebstöcke sollen in die Tiefe wachsen. Die Wurzel soll sich in 10- 15 Metern Tiefe entfalten und nicht im oberen Bodenbereich wurzeln.

]Bildschirmfoto 2016-03-30 um 15.09.28Don de Sa VinyaUnser erstes „Vino Bootcamp“ geht zu Ende und wir haben mehr als 500 Reben der Sorte Prensal blanc in die gute rote Erde gesteckt. Das war teilweise richtig harte Arbeit. Wir waren in den 2 Wochen insgesamt mehr als 20 Leute, die alle ganz toll mit angepackt haben. Wir hatten mächtig viel Spass und abends am Lagerfeuer wurde es dann meistens richtig nett. Das große Gewächshaus wurde neu beplant und es wurden weiter neue Zitrusbäume gepflanzt. Unser nächstes Bootcamp mit dem Schwerpunkt Gewächshaus, Pflanzen und Hochbeete und Yogaplattform beginnt übrigens am 23. April und endet am 8. Mai. Wer Lust hat dabei zu sein, sollte sich schnell melden, da ich natürlich nur eine begrenzte Anzahl an Betten habe.

Danke nochmals an alle die dabei waren. Ihr wart richtig toll!

Euer Jörg

 

Südfrankreich trifft Mallorca

Lavendel aus dem GartenGenuss, Entspannung, Lebensfreude – das ist die mediterrane Lebensart. Meine Finca Sa Vinya auf Mallorca ist der perfekte Platz, um für kurz oder länger den Alltag hinter sich zu lassen. Gestalten Sie Ihre Auszeit ganz nach Ihren Bedürfnissen – ob Sie Lust haben, aktiv bei der Weinlese mitzuhelfen, per Mietwagen, Rad oder Roller individuell die Insel erkunden möchten oder einfach einen Rückzugsort zum Nichtstun, Denken und Träumen brauchen.

Die wunderschöne, weite Landschaft Mallorcas ist bekannt für den Ausbau köstlicher Weine und mannigfaltiger Gemüse- und Obstsorten, Aloe und aromatischer Kräuter. Auch Mandeln und Oliven für edle Öle stammen von hier. Auf meiner Finca treffen sich südfranzösisches Savoir-Vivre und mallorquinische Grandeza.

Aber die Insel ist nicht nur berühmt für ihre Strände und ihre einmalige Landschaft, auch für ihre besondere Art der Landküche. Einfache Gerichte aus hochwertigen mediterranen Zutaten haben den typischen Geschmack der südfranzösischen, als auch der mallorquinischen Küche stets geprägt.

Dazu genießt man gerne einen der kräftigen und aromatischen Rotweine aus den Anbaugebieten rund um unsere Finca : entweder aus unseren eigenen Gewächsen gekeltert, oder von prominenter Herkunft. Wir bieten unter anderem Weine von Peter Maffays Finca „Can Sureda“ sowie vom Weingut „Son Prim“ an, das Til Schweigers Weine keltert.

Genießen Sie mit allen Sinnen- das schöne Ambiente, das gute Essen, aber auch die Bewegung in freier Natur. Wandern, Klettern, Laufen, Fahrrad fahren und vieles mehr.

Erste Arbeiten

treckerZur Zeit bearbeiten wir gerade die ersten 2.000 qm Weinanbaufläche. Ab 1. März werden hier die ersten 500 Reben gesetzt. Der Boden wird tief umgepflügt und aufgelockert. Die Vorbereitungen laufen den ganzen Januar und Februar. In den ersten 2 Wochen starten wir dann mit unserem „Hand gegen Koje  Bootcamp“. 3-4 Stunden arbeiten und dann ab an den Strand oder in die Berge. Abends gibt es dann gemütlich Stunden am Lagerfeuer oder am Kamin. Wer noch Lust und Zeit hat kann sich gerne bei mir melden. Wir haben schon eine gute Mischung an Leuten zusammen, freuen uns aber selbstverständlich über jede zusätzliche Hand.